~ ~ Ort der Begegnung ~ ~

Exkursion zu den Externsteinen

 

Die Externsteine im südlichen Teutoburger Wald zwischen Horn und Detmold sind ein einzigartiges Natur- und Kulturdenkmal! Hier ist einer der wichtigen Erdenergiepunkte – ein Erdchakra, ähnlich wie Stonehenge. Die Externsteine sind eines von 1512 Erdchakren. In Berlin und in Utrecht befindet sich auch je eines. 'Osning' war in lange vergangenen Zeiten der klangvolle Name des Naturheiligtums, das wir heute Externsteine nennen. Die Externsteine werden manchmal `das verschwiegene Heiligtum Deutschlands' genannt - und dies gilt im doppelten Sinne.

Verschwiegen wurde die Bedeutung des Naturheiligtums über Jahrhunderte, es war ein Dorn im Auge derer, die unsere einstige europäische Kultur ausgelöscht haben.
Ebenso könnte man sagen, dass es die Externsteine selbst sind, die heute kaum noch etwas von ihrer großen Vergangenheit in der Vorzeit preisgeben. Ein Ort der - wie teilweise behauptet wird - eines der wichtigsten spirituellen und wissenschaftlichen Zentren im Alten Europa gewesen ist.

Während einer Exkursion lernen Sie die Externsteine aus energetischer Sicht kennen. Sie spüren, fühlen und nehmen die Energien an den Steinen wahr und können dabei für sich selbst profitieren.

Termin: Fr., 13.07.18
Zeitumfang: 10³º Uhr bis ca. 15ºº
Beitrag: 60,- € inklusive Unterlagen
Leitung: Margrit Bringewatt

Termine finden Sie unter der Rubrik
Veranstaltungstermine - Übersicht

 

Exkursion zu den Externsteinen

13.07.2018, 10,30 bis 15 Uhr – (Exkursion zu den Externsteine)